Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Hochspannungs-Mischstrom-Übertragung (HMÜ) -Eine Ergänzung zu bestehenden Übertragungstechnologien?

  • Bei der Mischstromübertragung wird einem Wechselstrom direkt ein Gleichstrom überlagert. Wechselstrom und Gleichstrom werden also auf dem gleichen Seil geführt. Dadurch könnten die bereits bestehenden Drehstrom-Übertragungs-Strecken des Übertragungsnetzes genutzt werden. Durch eine Aufschaltung des Gleichstromes auf vorhandene Freileitungen kann theoretisch bei kurzen Leitungen (<150km) bis zuBei der Mischstromübertragung wird einem Wechselstrom direkt ein Gleichstrom überlagert. Wechselstrom und Gleichstrom werden also auf dem gleichen Seil geführt. Dadurch könnten die bereits bestehenden Drehstrom-Übertragungs-Strecken des Übertragungsnetzes genutzt werden. Durch eine Aufschaltung des Gleichstromes auf vorhandene Freileitungen kann theoretisch bei kurzen Leitungen (<150km) bis zu 50% mehr Wirkleistung und bei großen Übertragungsstrecken (>300km) in etwa eine Verdopplung der übertragbaren Wirkleistung erwartet werden. Theoretisch betrachtet ist die Mischstrom-Übertragung eine geometrische Addition aller Strom- und Spannungskomponenten, was zu einer Erhöhung der Leiter-Erde-Spannung führt, ohne dabei Einfluss auf die verkettete Spannung zu nehmen. Außerdem wird die Übertragung von Blindströmen unnötig, da ein natürlicher Betrieb von Leitungen des HDÜ-Netzes empfehlenswert ist. Die theoretischen Betrachtungen konnten mathematisch bewiesen und die technische Umsetzung mit einem 1:1000-Modellsystem demonstriert und bestätigt werden.show moreshow less

Download full text files

Export metadata

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Sven Meier
Year of Publication:2019
Pagenumber:7
Language:German
Tag:Hochspannung, Drehstrom, Gleichstrom, natürliche Leistung, übertragbare Wirkleistung
DDC classes:600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 600 Technik / 600 Technik, Technologie
Parent Title (German):OMICRON electronics – Anwendertagung (AWT) 30. Mai bis 1. Juni 2019, Friedrichshafen
First Page:1
Last Page:7
Series (Serial Number):Schriften der Hochschule Offenburg (1)
Document Type:Conference Proceeding
Institutes:Bibliografie
Acces Right:Frei zugänglich
Release Date:2020/10/28
Licence (German):License LogoCreative Commons - CC BY-NC - Namensnennung - Nicht kommerziell 4.0 International
URN:urn:nbn:de:bsz:ofb1-opus4-40083