Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Entwicklung eines generischen Modells für dynamische Mehrkörpersimulationen für ein Trike mit vereinfachten Radkontakten und Neigemechanismus

  • In dieser Bachelorarbeit wird mit Hilfe der Software RecurDyn ein generisches Simulationsmodell eines Trikes mit Neigemechanismus entwickelt. Dabei wird besonderes Augenmerk auf die Vorderachse des Trikes gelegt, diese wird zunächst in einem zweidimensionalen Modell erstellt und anschließend ins Dreidimensionale Modell übertragen. Die Parametrisierung erfolgt nach aktuellen Standards derIn dieser Bachelorarbeit wird mit Hilfe der Software RecurDyn ein generisches Simulationsmodell eines Trikes mit Neigemechanismus entwickelt. Dabei wird besonderes Augenmerk auf die Vorderachse des Trikes gelegt, diese wird zunächst in einem zweidimensionalen Modell erstellt und anschließend ins Dreidimensionale Modell übertragen. Die Parametrisierung erfolgt nach aktuellen Standards der Fahrzeugtechnik. Zur Simulation sind Funktionen für den einstellbaren Neigewinkel, die Geschwindigkeit des Fahrzeugs und für den Lenkwinkel hinterlegt. Außerdem werden Konzepte entwickelt, um bei Parameterstudien die Auslenkung des Federsystems in der Vorderachse, sowie den erreichbaren Lenkwinkel zu quantifizieren.show moreshow less

Download full text files

  • Bachelor-Thesis.pdf
    deu

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Angelika Maria Hund
Place of publication:Offenburg
Year of Publication:2020
Pagenumber:XXIII, 22
Language:German
DDC classes:600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 600 Technik / 600 Technik, Technologie
Advisor:Bernd Waltersberger, Christian Wetzel
Publishing Institution:Hochschule Offenburg
Granting Institution:Hochschule Offenburg
Date of final exam:2020/09/22
Document Type:Bachelor Thesis
Institutes:Abschlussarbeiten / Bachelor-Studiengänge / MA
Acces Right:Zugriffsbeschränkt
Release Date:2020/10/28
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG