Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Solarthermie-2000, Teilprogramm 2: Wissenschaftlich-technische Begleitung von Solaranlagen im Südwesten der Alten Bundesländer im Rahmen des Programms

  • In Solarthermie-2000, Teilprogramm 2 soll anhand von Beispiellösungen für größere solarthermische Anlagen mit einer Mindestkollektorfläche von 100 m² an unterschiedlich genutzten Gebäuden nachgewiesen werden, dass im Bereich der thermischen Solarenergienutzung technisch gute Lösungen zur Verfügung gestellt werden können. Diese Systemlösungen sollen weiter verbessert und angepasst werden. ZugleichIn Solarthermie-2000, Teilprogramm 2 soll anhand von Beispiellösungen für größere solarthermische Anlagen mit einer Mindestkollektorfläche von 100 m² an unterschiedlich genutzten Gebäuden nachgewiesen werden, dass im Bereich der thermischen Solarenergienutzung technisch gute Lösungen zur Verfügung gestellt werden können. Diese Systemlösungen sollen weiter verbessert und angepasst werden. Zugleich soll erreicht werden, dass die wirtschaftliche Konkurrenzfähigkeit gesteigert wird, indem durch Reduzierung der spezifischen Systemkosten und Erhöhung des spezifischen Nutzenergieertrages die solaren Nutzwärmekosten gesenkt werden.show moreshow less

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Elmar BollinGND, Sascha Himmelsbach, Klaus HuberGND, Uta-Maria Klingenberger
Creating Corporation:Hochschule Offenburg
Subtitle (German):Abschlussbericht zur Laufzeit 01.01.2002 bis 31.07.2006
Year of Publication:2006
Page Number:370
Language:German
Document Type:Report
Open Access:Frei zugänglich
Institutes:Bibliografie
SWB-ID:528155245 (Online-Ausgabe)
SWB-ID:526492309 (Print-Ausgabe)
Release Date:2022/01/13
Licence (German):License LogoUrheberrechtlich geschützt
Note:
Förderkennzeichen: 032 9601M
DOI:https://doi.org/10.2314/GBV:528155245