• search hit 11 of 36
Back to Result List

Preissensitivität und Kundenbindung im Strommarkt: Auf den Vertriebskanal kommt es an

  • Der Endkundenvertrieb ist für die Bewahrung und Weiterentwicklung des Kundenstamms eines Energieversorgers essenziell. Doch um knappe Mittel im Vertrieb möglichst wirkungsvoll einsetzen zu können, wird Wissen darüber benötigt, wie sich die durchschnittlich erzielbaren Strompreise und die zu erwartende Kundenbindungsdauer zwischen verschiedenen Vertriebskanälen unterscheiden. Leitet man anhandDer Endkundenvertrieb ist für die Bewahrung und Weiterentwicklung des Kundenstamms eines Energieversorgers essenziell. Doch um knappe Mittel im Vertrieb möglichst wirkungsvoll einsetzen zu können, wird Wissen darüber benötigt, wie sich die durchschnittlich erzielbaren Strompreise und die zu erwartende Kundenbindungsdauer zwischen verschiedenen Vertriebskanälen unterscheiden. Leitet man anhand dieser Informationen den Wert eines Kunden je Vertriebskanal ab, lässt sich treffsicherer über einzusetzende Marketing-Budgets entscheiden.show moreshow less

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Julia Roost, Guido Wendt, Anke WeidlichORCiDGND
Year of Publication:2013
Language:German
GND Keyword:Elektrizitätsmarkt; Kundenbindung; Preisbindung; Vertrieb
Parent Title (German):Energiewirtschaftliche Tagesfragen
Volume:63
Issue:10
ISSN:0720-6240
ISSN:0013-743X
First Page:8
Last Page:12
Document Type:Article (reviewed)
Institutes:Hochschule Offenburg / Bibliografie
Acces Right:Frei zugänglich
Release Date:2018/12/11
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG
URL:https://www.researchgate.net/publication/271525052_Preissensitivitat_und_Kundenbindung_im_Strommarkt_Auf_den_Vertriebskanal_kommt_es_an