Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)
The search result changed since you submitted your search request. Documents might be displayed in a different sort order.
  • search hit 2 of 347
Back to Result List

Wer nicht wirbt, stirbt - Doch können Marken auch ohne klassische Werbung erfolgreich sein?

  • Die Anzahl an Werbekontakten, mit denen ein Konsument täglich in Kontakt kommt, steigt stetig. Rezipienten werden regelrecht von Werbung überflutet. Deshalb wird es für Marken immer schwieriger ihre Zielgruppe durch klassische Werbung zu erreichen. Dies erfordert von Unternehmen ein Umdenken ihrer Werbestrategien, wobei vor allem die individuelle Ansprache der Zielgruppe von großer Bedeutung ist,Die Anzahl an Werbekontakten, mit denen ein Konsument täglich in Kontakt kommt, steigt stetig. Rezipienten werden regelrecht von Werbung überflutet. Deshalb wird es für Marken immer schwieriger ihre Zielgruppe durch klassische Werbung zu erreichen. Dies erfordert von Unternehmen ein Umdenken ihrer Werbestrategien, wobei vor allem die individuelle Ansprache der Zielgruppe von großer Bedeutung ist, um den Erfolg von Marken zu sichern.show moreshow less

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Ariane Bildstein
Place of publication:Offenburg
Year of Publication:2018
Pagenumber:124
Language:German
Advisor:Ute Rohbock, Thomas Breyer-Mayländer
Publishing Institution:Hochschule Offenburg
Granting Institution:Hochschule Offenburg
Document Type:Bachelor Thesis
Institutes:Hochschule Offenburg / Abschlussarbeiten / Bachelor-Studiengänge / MI
Acces Right:Frei zugänglich
SWB-ID:1048723364
Release Date:2018/12/15
Licence (German):License LogoCreative Commons - CC BY-NC-ND - Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International
URN:urn:nbn:de:bsz:ofb1-opus4-29192