• search hit 1 of 5
Back to Result List

Ventrikuläre Desynchronisation mit und ohne ischämische Herzerkrankung bei Resynchronisationsrespondern

  • Das Ausmaß der elektrischen ventrikulären Desynchronisation bei reduzierter linksventrikulärer Funktion ist von Bedeutung für den Erfolg der Resynchronisationstherapie der Herzinsuffizienz mit biventrikulärer Stimulation. Das Ziel der Untersuchung besteht in der nichtinvasiven Messung der elektrischen inter-ventrikulären Desynchronisation mit und ohne ischämische Herzerkrankung bei kardialenDas Ausmaß der elektrischen ventrikulären Desynchronisation bei reduzierter linksventrikulärer Funktion ist von Bedeutung für den Erfolg der Resynchronisationstherapie der Herzinsuffizienz mit biventrikulärer Stimulation. Das Ziel der Untersuchung besteht in der nichtinvasiven Messung der elektrischen inter-ventrikulären Desynchronisation mit und ohne ischämische Herzerkrankung bei kardialen Resynchronisationstherapie Respondern. Bei Patienten mit 25,3 ± 7,3 % reduzierter linksventrikulärer Ejektionsfraktion und 166,9 ± 38,5 ms QRS-Dauer wurde das transösophageale linksventrikuläre EKG abgeleitet. Die QRS-Dauer korrelierte mit dem interventrikulären und links-ventrikulären Delay bei Resynchronisationstherapie Respondern mit nicht-ischämischer Herzerkrankung.show moreshow less

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Matthias HeinkeGND, Bruno IsmerGND, Gudrun Dannberg, Tobias Heinke, Helmut Kühnert
Publisher:Walter de Gruyter
Place of publication:Berlin, Boston
Date of Publication (online):2013/09/07
Pagenumber:2
Language:German
GND Keyword:Herzkrankheit; Synchronisierung
Parent Title (Multiple languages):Biomedical Engineering / Biomedizinische Technik
Volume:58
Issue:SI-1 Track-G
ISSN:0013-5585 (Print)
ISSN:1862-278X (Online)
Document Type:Conference Proceeding
Institutes:Hochschule Offenburg / Bibliografie
Release Date:2018/03/29
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG
Note:
Proceedings BMT 2013, 47. DGBMT Jahrestagung, Graz, Austria - Track G. Biosignal Processing, 19 Sep 2013 - 21 Sep 2013
DOI:https://doi.org/10.1515/bmt-2013-4155