• search hit 1 of 4
Back to Result List

Verfahren und Vorrichtung zum Spektrum-Monitoring (DE102014100251A1)

  • Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Spektrum-Monitoring eines vorgegebenen Frequenzbandes, bei dem die spektrale Leistungsdichte (S(f)) innerhalb des vorgegebenen Frequenzbandes für alle in dem Frequenzband enthaltenen Rausch- und Signalanteile bestimmt wird und für das Detektieren des Vorhandenseins eines oder mehrerer Signale innerhalb des vorgegebenen Frequenzbandes das Überschreiten einesDie Erfindung betrifft ein Verfahren zum Spektrum-Monitoring eines vorgegebenen Frequenzbandes, bei dem die spektrale Leistungsdichte (S(f)) innerhalb des vorgegebenen Frequenzbandes für alle in dem Frequenzband enthaltenen Rausch- und Signalanteile bestimmt wird und für das Detektieren des Vorhandenseins eines oder mehrerer Signale innerhalb des vorgegebenen Frequenzbandes das Überschreiten eines Schwellenwertes (λ) durch die spektrale Leistungsdichte (S(f)) ausgewertet wird. Erfindungsgemäß wird der Schwellenwert (λ) abhängig von einer Schätzung einer Verteilungsdichte (hR(S)) für den Rauschanteil der spektralen Leistungsdichte (S(f)) innerhalb des vorgegebenen Frequenzbandes und einem vorgegebenen Wert für die Falschalarmwahrscheinlichkeit (Pfa) berechnet.show moreshow less

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Andreas Christ, Tobias Felhauer, Lothar Schüssele, Christian Weber
Contributing Corporation:Hochschule Offenburg
Year of Publication:2015
Pagenumber:26
Language:German
Document Type:Patent
Institutes:Hochschule Offenburg / Bibliografie
Release Date:2019/01/17
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG
Note:
Anmeldenummer: 102014100251 
Europäisches Patent: EP000003092756A1
URL:https://depatisnet.dpma.de/DepatisNet/depatisnet?action=bibdat&docid=DE102014100251A1
Number:DE102014100251A1
Country of Patent Application:Deutschland
PatentApplication:10.01.2014
Date of Patent Granted:16.07.2015