Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)
  • search hit 36 of 648
Back to Result List

Online | offline. Erwartung an die Kirche der Zukunft aus medienwissenschaftlicher Sicht

  • Als Einstieg in den Diskurs über zivile Netzwerktechnologien, mobile Geräte, Onlinedienste und die Frage, wie sich die „Kirche der Zukunft“ (zumindest aus medienwissenschaftlicher Sicht) positionieren kann, dienen drei Zitate. Die Gegenüberstellung der darin vertretenen Positionen soll den Nutzen und die Folgen der zunehmend vollständigen Durchdringung (fast) aller Lebensbereiche mitAls Einstieg in den Diskurs über zivile Netzwerktechnologien, mobile Geräte, Onlinedienste und die Frage, wie sich die „Kirche der Zukunft“ (zumindest aus medienwissenschaftlicher Sicht) positionieren kann, dienen drei Zitate. Die Gegenüberstellung der darin vertretenen Positionen soll den Nutzen und die Folgen der zunehmend vollständigen Durchdringung (fast) aller Lebensbereiche mit Digitaltechnik für den Einzelnen wie für die Gesellschaft aufzeigen.show moreshow less

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Ralf LankauGND
Editor:Thomas Böhme, Gotthard Fermor, Hildrun Keßler, Christian Mulia
Contributing Corporation:Arbeitskreis Gemeindepädagogik e.V.
Publisher:Comenius
Place of publication:Münster
Year of Publication:2020
Date of first Publication:2020/06/01
ISBN:978-3-943410-28-0
Language:German
DDC classes:100 Philosophie und Psychologie
Parent Title (German):Digitale Bildung und religiöse Kommunikation. Religions- und Gemeindepädagogische Perspektiven
First Page:41
Last Page:50
Document Type:Conference Proceeding
Institutes:Bibliografie
Open Access:Zugriffsbeschränkt
Release Date:2021/01/13
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG
Note:
Vortrag im Rahmen des 14. Gemeindepädagogischen Symposiums des Arbeitskreises Gemeindepädagogik e.V., Digitalisierung als Herausforderung für die Religions- und Gemeindepädagogik, 14. bis 16. März 2019, Berlin