Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)
The search result changed since you submitted your search request. Documents might be displayed in a different sort order.
  • search hit 1 of 20
Back to Result List

Wirkungen einer realistischen Tätigkeitsvorschau im Personalwahlverfahren

  • Hinsichtlich des Informationsaustauschs ist die Bewerbungssituation oft durch eine Asymmetrie gekennzeichnet. Arbeitgeber erwarten umfassende und detaillierte Informationen, liefern aber häufig ihrerseits, insbesondere in der Anfangsphase des Auswahlprozesses, nur wenige Informationen. Eine kleine Feldstudie in einem deutschen Unternehmen ergab, dass sich von 34 Bewerbern über die auszuübendeHinsichtlich des Informationsaustauschs ist die Bewerbungssituation oft durch eine Asymmetrie gekennzeichnet. Arbeitgeber erwarten umfassende und detaillierte Informationen, liefern aber häufig ihrerseits, insbesondere in der Anfangsphase des Auswahlprozesses, nur wenige Informationen. Eine kleine Feldstudie in einem deutschen Unternehmen ergab, dass sich von 34 Bewerbern über die auszuübende Tätigkeit nur vier gut informiert, aber vierzehn nur mäßig und neun schlecht informiert fühlten sowie sieben sich in dieser Hinsicht unbestimmt äußerten. Eine telefonische Befragung von 100 ehemaligen Mitarbeitern und von 50 aktiven Mitarbeitern eines großen Informatik-Unternehmens ergab, dass unrealistische Tätigkeitsschilderungen eine bedeutsame Frühfluktuationsursache sind. Die Frage, ob die Tätigkeit in der Bewerbungsphase realistisch geschildert worden sei, wurde nur von 35,9 % der aktiven Mitarbeiter und nur von 7,1 % der ehemaligen Mitarbeiter bejaht.show moreshow less
  • Realistic job previews (RJP) inform applicants not only about the positive aspects of a job and an organization but also about the challenges and difficulties of a position. The primary objective of RJP is to reduce early turnover by increasing applicants’ self selection and by lowering job expectations to a level consistent with actual job experience. RJP are an important condition ofRealistic job previews (RJP) inform applicants not only about the positive aspects of a job and an organization but also about the challenges and difficulties of a position. The primary objective of RJP is to reduce early turnover by increasing applicants’ self selection and by lowering job expectations to a level consistent with actual job experience. RJP are an important condition of organizational fairness in the recruiting and selection process.show moreshow less

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Arnulf WeusterGND
Date of Publication (online):2011/03/23
Pagenumber:110
Language:German
GND Keyword:Vorstellungsgespräch
Tag:Arbeitsplatz; Mitarbeiterauswahl; Personalwahl
Realistic job preview
DDC classes:600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 650 Management
Volume:2010
First Page:113
Document Type:Contribution to a Periodical
Open Access:Frei zugänglich
Institutes:Bibliografie
Journals:Beiträge aus Forschung & Technik
Release Date:2011/03/23
Licence (German):License LogoVeröffentlichungsvertrag für Publikationen mit Print on Demand
URN:urn:nbn:de:bsz:ofb1-opus-698