Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Das Three-Lines-of-Defence-Modell: ein Beitrag zu einer besseren Corporate Governance? – Entstehung und Rezeption durch Standardsetzer und Regulatoren

Export metadata

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Document Type:Article (reviewed)
Zitierlink: https://opus.hs-offenburg.de/2573
Bibliografische Angaben
Title (German):Das Three-Lines-of-Defence-Modell: ein Beitrag zu einer besseren Corporate Governance? – Entstehung und Rezeption durch Standardsetzer und Regulatoren
Author:Ulrich BantleonStaff MemberGND, Anne d'Arcy, Marc EulerichORCiD, Anja Hucke, Matthias Knoll, Annette Köhler, Burkhard Pedell
Year of Publication:2017
First Page:682
Last Page:688
Parent Title (German):Die Wirtschaftsprüfung
Volume:70
Issue:12
ISSN:0340-9031
URL:https://beck-online.beck.de/Bcid/Y-300-Z-WPG-B-2017-H-12-Gl-1-2
Language:German
Inhaltliche Informationen
Institutes:Fakultät Wirtschaft (W)
Institutes:Bibliografie
DDC classes:300 Sozialwissenschaften
Formale Angaben
Open Access: Closed Access 
Licence (German):License LogoUrheberrechtlich geschützt
Comment:
Veröffentlichung des Wissenschaftlichen Beirats des DIIR – Deutsches Institut für Interne Revision e.V.