Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)
  • search hit 1 of 2
Back to Result List

Elektrische Radnabenmotoren für leichte Stadtfahrzeuge

  • Das Ingenieurbüro Evomotiv GmbH und die University of Applied Sciences Offenburg entwickeln seit Ende 2008 ein Antriebskonzept für leichte Stadtfahrzeuge. Ziel des Elektroantriebs ist die Serientauglichkeit der hochintegrierten, getriebelosen und eisenfreien Radnabenmotoren. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) unterstützt das Projekt. Das Konzept des Radnabenmotors erhieltDas Ingenieurbüro Evomotiv GmbH und die University of Applied Sciences Offenburg entwickeln seit Ende 2008 ein Antriebskonzept für leichte Stadtfahrzeuge. Ziel des Elektroantriebs ist die Serientauglichkeit der hochintegrierten, getriebelosen und eisenfreien Radnabenmotoren. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) unterstützt das Projekt. Das Konzept des Radnabenmotors erhielt 2006 den Bosch—Innovationspreis und gewann 2008 den Shell-Eco-Marathon. Im Jahr 2011 wird Evomotiv mit seinen Partnern erste Prototypen auf der Straße testen.show moreshow less

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Gerhard Krebs, Rolf Weber, Simon Leppelsack, Ulrich HochbergGND
Publisher:Springer Automotive Media
Place of publication:Wiesbaden
Year of Publication:2010
Language:German
GND Keyword:Elektromotor; Leichtbau; Radnabenmotor; Stadtfahrzeug
Parent Title (German):ATZelektronik
Volume:5
Issue:1
ISSN:1862-1791
First Page:20
Last Page:27
Document Type:Article (reviewed)
Institutes:Bibliografie
Open Access:Zugriffsbeschränkt
Release Date:2019/10/22
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG
DOI:https://doi.org/10.1007/bf03223991