Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)
The search result changed since you submitted your search request. Documents might be displayed in a different sort order.
  • search hit 6 of 12
Back to Result List

Energieeffiziente Kühlung und thermischer Raumkomfort: Simulationsbasierte Evaluierung von Kühlkonzepten in verschiedenen europäischen Klimazonen (Teil 2)

  • Unter dem europäischen Programm Intelligent Energy for Europe (IEE) fanden sich acht europäische Partner zusammen, um im Rahmen des Projektes ThermCo Lüftungs‐ und Kühlenergiekonzepte für Nichtwohngebäude mit niedrigem Energieeinsatz im Hinblick auf die Energieeffizienz und den thermischen Raumkomfort zu bewerten (siehe Teil 1 dieser Veröffentlichung in Bauphysik 34 (2012), Heft 6. Mit Hilfe einerUnter dem europäischen Programm Intelligent Energy for Europe (IEE) fanden sich acht europäische Partner zusammen, um im Rahmen des Projektes ThermCo Lüftungs‐ und Kühlenergiekonzepte für Nichtwohngebäude mit niedrigem Energieeinsatz im Hinblick auf die Energieeffizienz und den thermischen Raumkomfort zu bewerten (siehe Teil 1 dieser Veröffentlichung in Bauphysik 34 (2012), Heft 6. Mit Hilfe einer Simulationsstudie für ein typisches Bürogebäude wird das Potenzial unterschiedlicher Lüftungs‐ und Kühlstrategien unter Berücksichtigung von Energieeffizienz und Raumkomfort für verschiedene europäische Klimazonen bewertet. Die Ergebnisse weisen eine hohe Wirksamkeit von Nachtlüftungskonzepten im nord‐europäischen Sommerklima mit verhältnismäßig niedrigen Außentemperaturen nach. Im mitteleuropäischen Sommerklima bietet das Erdreich ein ausreichend niedriges Temperaturniveau für den effizienten Einsatz von wassergeführten Flächentemperiersystemen. Im südeuropäischen Sommerklima kann eine aktive Kühlung über Luft die hohen und schnell fluktuierenden Kühllasten effizient abführen.show moreshow less
  • Under the framework of the European Program Intelligent Energy for Europe (IEE), the project ThermCo evaluates low‐energy ventilation and cooling concepts for non‐residential buildings all‐over Europe using a standardized method based on existing monitoring data from best practice examples (part 1, in Bauphysik 6/2012). A simulation study investigates the potential of different ventilation andUnder the framework of the European Program Intelligent Energy for Europe (IEE), the project ThermCo evaluates low‐energy ventilation and cooling concepts for non‐residential buildings all‐over Europe using a standardized method based on existing monitoring data from best practice examples (part 1, in Bauphysik 6/2012). A simulation study investigates the potential of different ventilation and cooling strategies with regard to energy efficiency and thermal comfort in different European climates. The results demonstrate a high potential for night ventilation strategies in North‐European climate with low ambient air temperatures. In the Mid‐European climate, water based low‐energy cooling technologies based on radiant cooling make use of the cool ground in summer. Active cooling provides good thermal comfort in South‐European climate with high and fluctuating cooling loads.show moreshow less

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Jens PfafferottGND, Doreen E. KalzGND
Creating Corporation:Verein Deutscher Ingenieure
Title Additional (English):Energy efficient cooling and ventilation concepts for thermal interior comfort: Simulation‐based evaluation of cooling concepts in different European climate zones (Part 2)
Year of Publication:2013
Language:German
GND Keyword:Energieeffizienz; Kühlung; Raumklima
Parent Title (German):Bauphysik : Wärme, Energie, Schall, Brand, Feuchte, Licht, Mikroklima
Volume:35
Issue:1/2013
ISSN:1437-0980
First Page:51
Last Page:56
Document Type:Article (reviewed)
Institutes:Bibliografie
Open Access:Zugriffsbeschränkt
Release Date:2018/04/05
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG
DOI:https://doi.org/10.1002/bapi.201310046